FÜR PSYCHOLOGISCHE PSYCHOTHERAPIE  

HEINRICH-ROLLER-STRASSE 15
10405 BERLIN

tiefenpsychologie(at)posteo.de

   

 

Verfahren:

– Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie ist ein Verfahren zur Behandlung von psychischen Beschwerden, wie Depressionen, Ängste, Essstörungen, psychosomatische Probleme, Spiel- und Internetsucht sowie zur Bewältigung von chronischen Erkrankungen u.a. Bei dieser Therapieform geht es darum, Unverstandenes verstehbar und unbewusste Bedürfnisse und Konflikte bewusst zu machen

In der Therapie klären wir zunächst Ihre aktuelle belastende Situation und untersuchen, ob und wie diese mit Ihrer Biographie in Zusammenhang steht. Dies ist ein wichtiger Prozess, um nachzuvollziehen, welche bewussten und unbewussten Entscheidungen Sie getroffen haben und manchmal auch treffen mussten, um sich den Lebensbedingungen Ihrer Kindheit und Jugend anzupassen. Wer verstanden hat und wem bewusst ist, wer und wie man geworden ist, kann auch entscheiden, wie es weitergehen soll.

 

 

Zu meiner Person

Nach meinem Diplom in Psychologie folgte eine langjährige Tätigkeit in der ambulanten Einzel- und Familienhilfe und im stationären Rahmen auf der Psychosomatik in Neuruppin und der psychiatrischen Universitätsklinik der Charité im St. Hedwig Krankenhaus. Meine Approbation und Fachkunde in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie habe ich am Institut für Tiefenpsychologie, Gruppendynamik und Gruppenpsychotherapie erworben und zunächst in eigener Praxis gearbeitet und seit Januar 2013 mit einer KV-Zulassung in gemeinsamer Praxis mit Regina Timm.

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!
Mareen Kötschau

 

HOME